Analyse & Strategieentwicklung

Betriebliches Gesundheitsmanagement mit System

Strategisches und zielgerichtetes Vorgehen sichert eine effektive Investition in die Mitarbeitergesundheit. Aber welche Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement sind zielführend und bedarfsgerecht? Sind Sie auf dem richtigen Weg und treffen Sie die wirklichen Ursachen? Wir gehen die Umsetzung eines betrieblichen Gesundheitsmanagement systematisch mit Ihnen an.

Mitarbeiterbefragungen / Screening

Über die Analyse der harten Kennzahlen (Fehlzeitenursachen, Fluktuation etc.) hinaus ist es sinnvoll, einen Blick in die“ black-box“ der kollektiven Wahrnehmung der Mitarbeiter zu werfen. Wir arbeiten mit normierten, reliablen und validen Testverfahren zu Betriebsklima, Belastungsfaktoren, Ressourcen, Führungsverhalten, Commitment uvm. Bei Bedarf konstruieren wir auch passgenaue Instrumentarien mit Ihnen gemeinsam, Fragebögen, Interviews, Papier- und online-Versionen, 360°-Feedbacks uvm.

Beratung und Moderation für Steuerungsgremien

Der Steuerkreis Gesundheit ist ein interdisziplinäres Projektteam, das die Koordination des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Ihrer Organisation übernimmt. Durch Fachberatung und strukturierende Moderation gelingt die Koordination der unterschiedlichen Interessen. Gemeinsam erarbeiten wir ein betriebliches Gesundheitskonzept, das nachhaltig Erfolg hat.

Arbeitssituationsanalysen

Ein komprimiertes, stark strukturiertes Gruppenverfahren, in dem qualitative gesundheitsbezogene Daten erhoben werden, gezielt reflektiert werden und erste Ansätze für Maßnahmen abgeleitet werden (z.B. für Arbeitsumgebung, Tätigkeit, Organisation, Kommunikation, Interaktion). 

Moderation von Gesundheitszirkeln

Aufbauend auf den Ergebnissen der Mitarbeiterbefragung oder der Arbeitssituationsanalyse sind Gesundheitszirkel besonders effektiv, wenn sie zielgerichtet moderiert und strukturiert auf konkrete Verbesserungsoptionen fokussiert werden (SMART) - von Unterstützung in der Konsensfindung, Stringenz, Neuorientierung bis zu thematischen Zielsetzungen.

Strategieworkshops

Strukturierte Bestandsaufnahmen und Reflektion bisheriger BGM-Maßnahmen nach einem Leitfaden mit spezifischen Bewertungskriterien (inhaltlich, strukturell und organisatorisch) mit dem Ziel, eine gemeinsame Perspektive für die Zukunft zu definieren.

Qualifizierung von firmeninternen BGM-Fachkräften

Die ideale Qualifizierung für die Arbeit in BGM-Steuerungsgremien. In Fortbildungen wie „Einstieg in ein BGM – Möglichkeiten, Erfolgsfaktoren, Stolperstellen“ erhalten die Teilnehmer kompakt aufbereitetes Wissen und praxisnahe Hinweise, wie sie ein betriebliches Gesundheitsmanagement einführen und optimieren können.

Firmencheck Gesundheit

Checklisten gestützte Kompakt-Analyse der betrieblichen Gesundheit (auch der psychischen Belastung) als idealer Einstieg ins BGM. Sie erhalten ein unmittelbares Feedback und erste Handlungsempfehlungen durch unsere erfahren BGM-Berater.

Evaluation

Wurden Ihre Ziele mit den umgesetzten Maßnahmen erreicht? Sind Sie auf dem richtigen Weg? Welche Fragestellungen zeigen Effekte bevor sie in Kennzahlen erscheinen? Wo liegt noch Potential? Wir arbeiten mit normierten, reliablen und validen Testverfahren, um den Erfolg Ihrer Maßnahmen zu überprüfen.

IFGL Zentrale

Riesstr. 68
27721 Ritterhude

Telefon (04292) 811 20 - 81

Kompetenzzentrum Mitte

Herm.-Ritter-Str. 100 | 28197 Bremen-Woltmershausen
in den Räumen der ULC Sportwelt

Telefon (0421) 520 42 - 0
Betriebliches Gesundheitsmanagement Bremen . BGM . Betriebliche Gesundheitsförderung Bremen . BGF . Personalentwicklung BGM . BGM und Salutogenese . Gesundheit und Prävention . BGM Implementierung . Fehlzeitenmanagement . BGM Planung und Analysen . BGM / BGF für KMU . ganzheitliche Gesundheitsförderung . Bewegungsförderung in der BGF für Bremen und Umzu